Mütter und Babys


Craniosacrale Körperarbeit nach Geburten für Mütter und für Babys.

mamaubaby

Nach Geburten wirkt sich craniosacrale Körperarbeit sowohl für Babys, als auch für Mütter positiv aus.

 

für das Baby:

  • Schreibabys
  • Verarbeitung des Geburtsvorgangs
  • bei Schlafschwierigkeiten
  • bei Trinkproblemen
  • bei starken Blähungen, “Drei-Monats-Koliken”
  • Hüftgelenkfehlstellung
  • chronischer Schnupfen, Bronchitis, verlegte Tränenkanäle

für die Mutter

craniosacrale Körperarbeit ergänzt durch revitalisierende Fruchtbarkeitsmassage

  • zur Harmonisierung nach langen, schweren Geburten (Kaiserschnitt, Saugglocke etc.)
  • Geburtstrauma
  • wohltuend und entspannend
  • Rückenbeschwerden
  • Nervosität

eine entspannte Mutter wirkt sich positiv auf das Kind aus

 


 

behandlungen_baby_gross